RETRO CLASSICS® STUTTGART 2023

0
380
RETRO CLASSICS® STUTTGART 2023

RETRO CLASSICS® STUTTGART 2023: Fahrkultur-Messe mit Rekord-Besuch zum Saisonauftakt 2023 in der Wiege des Automobils!

Vom 23. bis 26.02.2023 fanden sich mehr als 82.000 Liebhaber der Fahrkultur auf der RETRO CLASSICS® in Stuttgart ein und bewunderten in 7 vollen Messehallen die Exponate und Dienstleistungen von Herstellern, Händlern und Clubs

Große Resonanz an allen vier Messetagen

War schon die Resonanz zum Pre-Opening zur 22. Auflage der RETRO CLASSICS® am 31. Januar sehr groß, übertraf die Besucherzahl während der Messe-Laufzeit alle Erwartungen: Mehr als 82.000 Besucher strömten vom 23. bis 26.02.2023 in 7 volle Messehallen, die die gesamte Bandbreite der Fahrkultur zeigten: Ob mit 2, 3, 4 oder mehr Rädern, ob Rennfahrzeug, Motocross-Maschine oder Reisebus, auf der RETRO CLASSICS® Stuttgart kamen alle auf ihre Kosten.

Internationale Premium-Händler präsentierten erlesene Fahrzeuge und Fahrkultur-Lifestyle, Restaurierungsbetriebe zeigten ihr handwerkliches Können und mitunter neue Verfahren, Clubs inszenierten ausgefallene Stände und Sonderschauen und in der Fahrzeugverkaufsbörse wie auch im Teilemarkt wechselten Pretiosen ihre Besitzer.

Positives Fazit der Händler

Nicht nur die Besucher waren begeistert – auch die Händler zogen ein durchweg positives Fazit: „Neben hohen Verkaufszahlen und einem qualifizierten Publikum ist die RETRO CLASSICS® für mich das ideale Forum zum Netzwerken“, so Ralf Reller, Geschäftsführer von Reller Automobile in Paderborn.

„Unser vielleicht weltgrößtes BMW CS / CSI (E9) Display inklusive des seltenen E9 Cabriolets war nicht nur ein optisches Highlight, sondern wir haben auch einiges verkaufen und gute Kontakte knüpfen können“, resümierte Wolf-Rüdiger von Massow, Inhaber der Scuderia Sportiva Colonia aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

„Da die RETRO CLASSICS® auch einen starken Fokus auf NEO CLASSICS® Fahrzeuge legt, bin ich hier mit meinem Fahrzeug-Angebot mit dem Schwerpunkt 90er und 2000er Jahre genau richtig“, lautete das positive Fazit von Erstaussteller Kahan Tuluk von der Sportgarage Nürnberg.

Leo B. Peschl, Spezialist für klassische Maserati aus Köln, präsentierte neben Hochkarätern à la 3500 GT, Ghibli und Mistral das von ihm initiierte Rapid-Prototyping-Verfahren zur Herstellung von neuen Maserati Zylinderköpfen, was beim interessierten Publikum sehr viel Anklang fand.

Aussteller und Partner der ersten Stunde wie z.B. Kienle Automobiltechnik, Lorinser Classic, Boxer Motor und Löhlein Classics freuten sich ebenfalls über großen Zuspruch und entsprechend positive Verkaufszahlen.

Rekordergebnis

Nach Pandemie und „Restart“ im Frühjahr 2022 hat die 22. Auflage der RETRO CLASSICS® in Stuttgart nicht nur zu alter Stärke zurückgefunden, sondern dies mit dem jetzigen Rekord von mehr als 82.000 Besuchern sogar noch übertroffen. Die RETRO Messen GmbH dankt allen Besuchern und Ausstellern für diese großartige Unterstützung und freut sich schon jetzt auf die kommende RETRO CLASSICS®, die wie gewohnt im Frühjahr 2024 in Stuttgart stattfinden wird.

Weitere InformationenRETRO CLASSICS® Stuttgart sowie zur RETRO CLASSICS BAVARIA® in Nürnberg (08.-10.12.2023) finden Sie im Internet unter: http://www.retro-classics.de

Quelle Bild und Text: RETRO Messen GmbH