Sonntag, Juli 14, 2024
StartEvents & TermineFaszination Oldtimer: Klassikwelt Bodensee zieht positive Bilanz

Faszination Oldtimer: Klassikwelt Bodensee zieht positive Bilanz

Historische Gefährte wohin das Auge reicht und jede Menge glückliche Gesichter: Bei der Klassikwelt Bodensee, die am Sonntag erfolgreich zu Ende ging, waren neben dem Handel von Fahrzeugen und Zubehör vor allem die Airshow und das Vintage-Demo-Racing wahre Publikumsmagneten. 36.000 Besucherinnen und Besucher strömten auf das Messegelände, um die klassische Mobilität in all ihren Facetten und Formen zu erleben.

Zahlreiche Gäste kamen dabei mit ihren eigenen „Oldies“ angefahren und nutzten das kostenlose Parkangebot in der ADAC-Parkarena. „Die Klassikwelt Bodensee hat wieder einmal gezeigt, dass sie ein Branchenevent ist, das nicht nur fachgerecht und individuell auf die Oldtimerszene ausgerichtet ist, sondern Liebhaber aus allen Generationen vereint“, resümieren Messegeschäftsführer Klaus Wellmann und Projektleiter Roland Bosch. „Das Besondere bei uns in Friedrichshafen ist, dass wir dynamisch unterwegs sind. Wir zeigen die historische Mobilität in ihrer ganzen Bandbreite und lassen sie hier spürbar aufleben.“

Über 800 Teilnehmende zelebrierten in elf voll belegten Messehallen und dem Freigelände die gemeinsame Leidenschaft zur Oldtimerei. Retro-Motorräder, Cabrio-Klassiker und viele andere Raritäten reihten sich auf dem Gelände aneinander, während sich deren Besitzerinnen und Besitzer über den gemeinsamen Austausch mit Gleichgesinnten freuten. „In der heutigen digitalen und schnelllebigen Zeit werden reale menschliche Begegnungen immer wichtiger“, betont Roland Bosch. „Wenn diese Begegnungen dazu noch auf einer Messe stattfinden, bei der es um Mobilität geht, die ganz ohne digitale Unterstützung für großes Fahrvergnügen sorgt, dann kann die Zukunft so digital sein, wie sie nur möchte: Für Oldtimerbesitzer halten wir alles beim Alten.“

So kurvten vor den Augen tausender Zuschauer knapp 300 historische Rennmotorräder und Rennfahrzeuge beim Vintage-Demo-Racing über den 1,6 Kilometerlangen Messerundkurs und sorgten für Begeisterung. Bei der Airshow zeigte unter anderem die BO 105 der Flying Bulls ihr Können. „Es ist so cool, dass man die historische Mobilität hier live erleben kann“, freute sich Marco aus Konstanz. „Was dieser Helikopter am Himmel präsentiert, ist einfach nur spektakulär.“ Mark schreibt auf Facebook: „Ein echt starkes Rahmenprogramm. Wir waren heute den ganzen Tag auf den Beinen und haben immer noch nicht alles gesehen.“ Matthias Brühl postet: „Sehr geil. Nächstes Jahr wieder!“

Ausstellende Unternehmen zeigen sich sehr zufrieden mit dem Messeverlauf

Die teilnehmenden Unternehmen ziehen ebenfalls ein durchweg positives Fazit. „Die Klassikwelt Bodensee ist mit viel Liebe gemacht. Das sieht man überall“, findet Johannes Hübner, Oldtimer-Experte und Referent auf der Vortragsbühne. „Die ADAC-Parkarena im Freigelände zum Beispiel ist wie ein zusätzliches Automuseum, das vom Stolz der Besitzer getragen wird. Diese Messe ist das große Highlight im Vierländereck und strahlt bundesweit aus.“ Jan Hennen, Vizepräsident der Kommunikation vom Deuvet ist der Meinung: „Die Klassikwelt Bodensee ist eine der wichtigsten und besten Oldtimer-Messen. Die ganze Messe fühlt sich an wie ein großes Familienfest.“ Zufrieden zeigten sich auch die Mercedes-Benz-Clubs.

„Vor allem die Mischung aus Event, Messe und dem Schwerpunkt Fahrspaß am klassischen Automobil sorgen für einen unerreichbaren Charme“, lobt Lukas Wegener, Mitinitiator der Mercedes-Benz-Sonderschau. Fabian Brinz, Geschäftsführer vom Autohaus Höflacher freute sich über das aufgeschlossene und offene Publikum. „Wir haben viel neue Kundschaft gewonnen“, sagt er. „So eine Messe ist doch einfach was anderes als nur ein trockener Internetauftritt. Wenn man eine Dienstleistung verkauft, dann bedarf es ja auch einer Beratung und das ist bei einer Messe schon super.“ Sehr viel Besuch am Stand hatte Roman Spannring, Geschäftsführer vom Delta Integrale Club Montafon. „Ich stehe schon seit elf Jahren auf der Klassikwelt Bodensee und es ist immer cool.

Die Leute sind nett und es ist eine super Veranstaltung. Ich glaube auch, dass solche Events die Jüngeren inspirieren können.“ Christian Zschocke, Inhaber der Wundercar Collection, ergänzt: „Für mich misst sich der Erfolg am Publikum und das war glaube ich sehr happy. Wir haben jedenfalls sehr positives Feedback erhalten.“ Johann König, Referent der Klassik-Interessenvertretung beim ADAC, will die Partnerschaft im nächsten Jahr unbedingt weiter ausbauen. „Wir sind sehr zufrieden“, resümiert er die vergangenen drei Tage. „Die Partnerschaft mit der Klassikwelt Bodensee ist fantastisch. Die ganze Veranstaltung ist lebendig und die Messe war für uns sehr erfolgreich.“

Infos & Öffnungszeiten

Die nächste Klassikwelt Bodensee findet vom 16. bis 18. Mai 2025 statt. Weitere Infos unter https://www.klassikwelt-bodensee.de und auf Facebook https://www.facebook.com/KlassikweltBodensee/

Foyer West: Sonderschau „25 Klassiker aus 10 Nationen“ Foto: KLASSIKWELT BODENSEE, Messe Friedrichshafen

Quelle: KLASSIKWELT BODENSEE, Messe Friedrichshafen

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Neueste Beiträge

spot_img