Cruisen unterm Sternenhimmel, Dinner am Netflix-Drehort und gefährdete Korallen schützen

0
237
Florida Keys News Bureau

Attraktive neue Urlaubsangebote auf den Florida Keys & Key West

Der tiefblaue Atlantik auf der einen und das türkisfarbene Karibische Meer auf der anderen Seite, ein entspannter Lifestyle und legendäre Sonnenuntergänge: Die tropische Inselkette der Florida Keys bietet eine Urlaubskulisse wie aus dem Bilderbuch sowie vielfältige Möglichkeiten für eine erlebnisreiche Auszeit – dazu in diesem Sommer viel Neues.

Wenn die Sonne im Meer versinkt …

Wohl kaum ein anderer Ort ist so berühmt für seine spektakulären Sonnenuntergänge wie die Florida Keys & Key West. Von dem legendären Restaurant Sundowners in Key Largo aus kann man auf einem der typischen runden Tiki-Boote mit bis zu sechs Personen zu einer Sunset Cruise starten und vom Wasser aus beobachten, wie die Sonne als roter Feuerball langsam im Meer versinkt. Für alle, die lieber etwas später ganz romantisch unter dem tropischen Sternenhimmel unterwegs sein wollen, bietet Cruisin’ Tikis Key Largo auch nächtliche Touren an.

Natürlich kann man den Sonnenuntergang auch ganz entspannt beim Dinner vom Strand aus genießen, zum Beispiel im frisch renovierten Restaurant Marker 88 in Islamorada. Die floridianischen, karibischen und französisch-polynesischen Köstlichkeiten genießen die Gäste entweder auf den überdachten Tischen im Freien oder an den Sitzplätzen direkt am Strand. Außerdem bietet das Restaurant zwei Tiki-Bars unter freiem Himmel sowie zwei Bootsanleger, an denen Skipper ihre Schiffe zum Mittag- oder Abendessen festmachen können. In der neu hinzugekommenen Grünanlage kann man auch die für Florida typischen Gumbo-Limbo-Bäume mit ihrer rot glänzenden Rinde bewundern.

Neueröffnung eines Wahrzeichens

In Islamorada lädt das neu eröffnete Oceanside Safari Restaurant and Lounge direkt am Meer zum Verweilen ein. Es steht an der Stelle der bei Einheimischen beliebten Safari Lounge, die nicht nur als Drehort der Netflix-Serie „Bloodline“ bekannt wurde, sondern vor allem aufgrund der zahlreichen exotischen Tierköpfe an den Wänden Berühmtheit erlangte. Tiermotive bestimmen auch das Dekor des neuen Lokals, allerdings in einem deutlich moderneren Design.

Korallen, die gefährdeten Juwelen der Inselkette

Die 290 Kilometer lange Inselkette der Florida Keys ist die Heimat des einzigen lebendigen Korallenriffs der USA. Um diesen einzigartigen Lebensraum zu erhalten, gibt es vor Ort zahlreiche Korallenaufzuchtstationen. Die Key Largo Coral Nursery, die dritte Einrichtung des Mote Marine Laboratory an Land, bietet eine neue wöchentliche „Slice of Paradise“-Aktivität an. Mithilfe einer Präzisionsdiamantsäge werden Korallenstücke vorsichtig zerkleinert.

Die Teilnehmer platzieren sie anschließend sorgfältig auf Keramiksockel, wo sie in der Korallenaufzuchtstation an Land wachsen. Sobald die Fragmente groß genug sind, werden sie unter Wasser in Floridas Korallenriff angepflanzt. Zum Programm gehört auch die Besichtigung der Aufzuchtstation. Außerdem erfahren Besucher mehr über gefährdete Korallenarten sowie über die Strategie von Mote, die auf die genetische Vielfalt und Widerstandsfähigkeit der Korallen ausgerichtet ist.

Key West Aquarium erstrahlt in neuem Design

Grundlegend umgestaltet präsentiert sich das bei Gästen und Einheimischen populäre Key West Aquarium. Die Fassade wurde restauriert und dem ursprünglichen Open-Air-Aquarium nachempfunden, das 1937 erstmals seine Pforten öffnete. Das neue Design zeigt einen Brunnen mit nautischen Themen und ein Bild des Aquariums aus dem 1930er-Jahren. Im Touch Tank des Aquariums gibt es jetzt ein vertikales Becken mit tropischen Fischen. Die neue audiovisuelle Show „20.000 Leagues under the Sea“ mit einem Hammerhai unterhält kleine und große Besucher.

Hotel führt Aluminium-Recycling ein

Einen weiteren aktiven Beitrag zum Umweltschutz leistet jetzt das Hyatt Centric Key West Resort & Spa in Key West. In Zusammenarbeit mit Proud Source Water wurde das „Infinite Bottle Project“ ins Leben gerufen, bei dem es darum geht, Aluminiumabfälle, die in der Hotelanlage gesammelt werden, zu recyceln und als Flaschen einer neuen, nachhaltigen Verwendung zuzuführen. Das Haus ist das erste Hyatt-Resort, welches das Programm einführt und dazu das Trinkwasser von Proud Source Water in den so gewonnenen, nahezu „unendlich oft einsetzbaren“ Aluminiumflaschen serviert.

Die Florida Keys & Key West bestehen aus mehreren hundert Koralleninseln, die sich einer Perlenkette gleich vom südlichsten Ende Floridas aus über 250 Kilometer ins offene Meer erstrecken. Die wichtigsten Inseln sind über Brücken miteinander verbunden und bilden so die „schönste Sackgasse der Welt“. Das tropische Klima garantiert in den fünf Regionen Key Largo, Islamorada, Marathon, Big Pine Key und Key West ganzjährig angenehm warme (Bade-)Temperaturen. Auch gelten die Keys mit ihren feinen Sandstränden und dem drittgrößten Korallenriff der Welt als ein Paradies für Wassersportler, Naturbegeisterte und Lebenskünstler. Mehr Infos zu den Florida Keys & Key West gibt es unter www.fla-keys.de (deutsch), www.fla-keys.com (englisch).

Bild: (c) Florida Keys News Bureau

Quelle Claasen Communication GmbH